Workshop „Euer Plakat über euer Hagen“

Einladung zum WorkshopVom 29. Juli bis zum 5. August findet in der Stadtbücherei ein Schreib-Mal-Workshop statt, bei dem Jugendliche von 12 bis 15 Jahren Slogans und Zeichnungen für Plakate über ihr Hagen entwickeln. Ich bin zuständig für das Schreiben der Texte, die auf das Plakat kommen sollen, quasi für die Plakatliteratur. Eine schöne Herausforderung, vor allem, wenn man weiß, dass am Ende für jeden Teilnehmer ein fertiges Plakat als Ergebnis winkt. (Link zum Flyer) … hier geht es weiter →

Falsches Zeugnis – Buchpremiere am 4. 2.

Am 4. Februar um 19.30 Uhr wird im Theater an der Volme in Hagen mein neuer Kriminalroman „Falsches Zeugnis“ vorgestellt. In dem Krimi ermittelt wieder Karina Bessling, allerdings gerät sie dieses Mal unversehens in die polizeilichen Ermittlungen um zwei ungeklärte Todesfälle. Und das nur, weil sie Mails mit einem Menschen ausgetauscht hat, der ihr vermeintlich verschollene Tagebucheinträge von Anne Frank anbietet. … hier geht es weiter →

Als Autorin bei einer Wohnzimmerlesung

Am 1. April fand in Hagen die erste Wohnzimmerlesung statt. Eingeladen hatte eine Hagenerin mit Faible für Literatur und Autorinnen und ich war die Test-Autorin für die erste Veranstaltung. Eine ganz neue Erfahrung, die ich gerne wieder mache. Wer mich also einladen möchte, einfach per E-Mail melden, um einen Termin zu vereinbaren und die Konditionen zu erfahren.
Allgemeines zur Wohnzimmerlesung 
Veranstaltung am 1. April 2014

Lesung aus der „Buchstabenverschwörung“

Am Freitag lese ich wieder aus „Susa, Timo und die Buchstabenverschwörung“ in einer Grundschule. Ich bin gespannt, wie Susa, Timo, ihre Freunde, Hunde und Geschichte den Kindern gefällt. Für die Kinder habe ich vor allem die witzigen Elemente der Geschichte herausgesucht und die ernsten Ausschnitte in den Vortrag zum Thema LRS am Vorabend eingebaut.
Birgit Ebbert: Susa, Timo und die Buchstabenverschwörung. Arena 2013

Folien zum Vortrag als PDF-Datei

Vom Glück der richtigen Wahl

Am 27. Januar war ich eingeladen, im ElternForum der Autostadt zum Thema „Vom Glück der richtigen Wahl“ zu referieren. Es ging um die Wahl der richtigen Schulform am Ende der Grundschule und darum, was Familien tun können, damit der Übergang so optimal wie möglich verläuft.
Folien zum Vortrag
Buch zum Vortrag: Elternratgeber Schulübergang. Schulwerkstattverlag 2013

Als Albschreiberin unterwegs

Vom 14. bis 24 November werde ich also in Albstadt als Albschreiberin unterwegs sein, die Stadt, ihre Menschen und Besonderheiten kennenlernen und das alles rund um die Literaturtage.
Was ich dort sehe und erlebe, poste ich täglich in meinem Blog www.birgit-ebbert-blog.de.
Die schönsten Begegnungen beschreibe ich im Zollern-Alb-Kurier, wo auch täglich ein Rätselkrimi aus meiner Feder erscheint.
Alle Blogbeiträge als PDF zum Herunterladen.

Lesung aus „Brandbücher“

Die gestrige Buchpremiere im Hagener Theater an der Volme war für mich zugleich Premiere für die Dramaturgie der Lesung „Brandbücher“. Damit die drei Handlungsstränge beim Vorlesen deutlich werden, lese ich von zwei Lesepunkten und sowohl aus dem Buch als auch von Postkarten. Außerdem gibt es natürlich Gelegenheit, Fragen zu stellen und Bücher signieren zu lassen.
Die Lesung in Bildern