Erzähltheater „Ein Jahr mit Fridolin“

Mit der Geschichte für ein Kamishibai habe ich in diesem Jahr Neuland betreten. Ein Kamishibai ist eine besondere Form der Geschichtenpräsentation, die Bilder werden wie auf einer Bühne in einem Rahmen präsentiert. Die Aufgabe war, zwölf Mini-Fortsetzungs-Geschichten zu schreiben, die mithilfe von Bildtafeln zum Erzählen anregen. Dazu habe ich ich mir das Eichhörnchen Fridolin ausgedacht, das jeden Monat etwas Typisches für die Jahreszeit bzw. den Monat erlebt. … hier geht es weiter →

Effektiver lernen für Dummies

Lernen ist eine Fähigkeit, die sich jeder ganz nebenbei und individuell aneignen muss. Zwar gibt es in manchen Schulen inzwischen spezielle Seminare zur „Methodenkompetenz“, dennoch bleibt die Aufgabe bei jedem Einzelnen, seine persönlichen Lernwege, Lernvorlieben und auch Blockaden herauszufinden. … hier geht es weiter →

Von Mumien, Caesar und der eisernen Maske

In Büchern, Filmen, Comics und Computerspielen tauchen immer wieder historische Figuren und Legenden auf. Was es mit solchen Zitaten und Andeutungen auf sich hat, ist Thema dieses Kinderbuches. Ich forsche zum Beispiel nach, was es mit Mumien auf sich hat, wer der Mann mit der Eisernen Maske war und was es mit den Weltwundern auf sich hat.

Birgit Ebbert: Von Mumien, Caesar und der eisernen Maske. Compact Verlag 2018

Von Fingerabdrücken, Phantombildern und Beweisen

In diesem Buch erzähle ich Kindern, wie die Polizei arbeitet und was sie alles macht, um Verbrecher aufzuspüren und zu überführen. Es werden Fragen beantwortet wie: Was macht eigentlich die Spurensicherung? Wie wird ein Phantombild angefertigt? Welche Spuren verraten den Täter am schnellsten? Fragen zu den Texten helfen den Kindern, den Text immer wieder zu überdenken und sich die Informationen bessser zu merken.

Birgit Ebbert: Von Fingerabdrücken, Phantombildern und Beweisen. Compact Verlag 2018

Mutmachgeschichten

In diesen Vorlesegeschichten für Senioren habe ich über Situationen geschrieben, in denen ältere Menschen Mut brauchen und auch mal über ihren Schatten springen müssen. Das ist für jeden oft nicht leicht, wenn man nicht mehr so mobil ist und vielleicht sogar Unterstützung im Alltag braucht, ist das noch schwerer. Aber oftmals entpuppt sich eine scheinbar unüberwindbare Herausforderung als Chance oder Augenblick des Glücks.

Birgit Ebbert: Mutmachgeschichten für Senioren. Verlag an der Ruhr 2018

Geburtstagsgeschichten

Der Geburtstag ist – auch wenn gerade ältere Menschen das nicht sehen – ein ganz besonderer Tag im Leben eines Menschen, der Tag, an dem man auf die Welt kam und seinen Lebensweg begonnen hat. Diesen Tag sollte man zelebrieren als Festtag für sich selbst. Wie das aussehen kann, erzähle ich in 24 Geschichten nicht nur für Senioren. Die Geschichten haben jeweils einen Bezug zum Geburtsmonat und es gibt für jeden Monat eine Geschichte mit weiblichem und männlichem Protagonisten sowie zu jeder Geschichte einen Geschenktipp.

Birgit Ebbert: Geburtstagsgeschichten für Senioren. Verlag an der Ruhr 2018

Sinnspruchgeschichten

In diesem neuen Buch für die Arbeit mit Senioren und Demenzkranken finden sich 22 Geschichten rund um Sprichwörter, Poesiealbumverse, Sinnsprüche und andere Weisheiten, die jeder heute kennt. Ich habe wieder tief in meine Erinnerungkiste gegriffen und mir die eine oder andere Geschichte ausgedacht, um abwechslungsreiche und spannende Storys zu schreiben.
Birgit Ebbert: Sinnspruchgeschichten für Senioren. Verlag an der Ruhr 2018

Sinnesgeschichten

In diesem neuen Buch für die Arbeit mit Senioren und Demenzkranken finden sich 22 Geschichten rund ums Sehen, Riechen, Schmecken, Tasten und Hören. Zu jeder Erzählung gibt es praktische Anregungen, im Anschluss an das Vorlesen, Sinneserlebnisse zu schaffen. Es war gar nicht leicht, zu jedem Sinn eine einfache, aber effektive Übung zu finden, aber ich habe es geschafft 🙂
Birgit Ebbert: Sinnesgeschichten für Senioren. Verlag an der Ruhr 2018

PapierZen – Entspannen mit Papier

Dieses Buch ist eine meiner Herzensprojekte – seit ich das Papierfalten für mich als Entspannungsmethode entdeckt habe, wollte ich ein Buch darüber schreiben. Umso mehr freue ich mich über die wunderbare Gestaltung meiner Ideen und Materialien vom Lingen Verlag, auf jeden Fall ist das Buch eines der schönsten Bücher, die jemals von mir erschienen sind. Es enthält über 20 Möglichkeiten, sich mit Papier zu entspannen und viele Beispiele, wie man die Ergebnisse sinnvoll verwenden kann.
Birgit Ebbert: PapierZen – Entspannen mit Papier. Lingen Verlag 2018