Weihnachtsheft mit Geschichten aus Hagen

Eigentlich hatte ich dieses Projekt als Start einer neuen Akquise-Aktion in 2020 geplant: Ich möchte wieder mehr im PR-Bereich tätig sein und Broschüren für Auftraggeber kann ich gut und entwickle ich gerne. Die Idee für ein Weihnachtsheft mit 24 Erinnerungen aus meiner Wahlheimat fand ich einen guten Start – im Februar. … hier geht es weiter →

Adventskalender

Ich gestehe, dass ich ein Weihnachtsjunkie bin – ok, es ist nicht so, dass ich jedes Jahr viel Geld für neue Deko ausgebe, das spare ich lieber für Eierpünsche auf dem Weihnachtsmarkt. Aber ich liebe es, wenn es überall weihnachtlich glitzert. Deshalb ist es mir nicht schwer gefallen, einen Adventskalender für Weihnachtsjunkies zu schreiben. … hier geht es weiter →

Stempeln und Drucken in der Kita

Für mein Buch „Drucken und Stempeln in der Kita“, das bei Don Bosco Medien erschienen ist, habe ich meine Wohnung in ein Chaos verwandelt 🙂 Anders kann ich es nicht sagen, denn ich hatte nicht bedacht, dass – anders als bei den Büchern „Falten in der Kita“ und „Reißen & Schneiden“ – die Objekte zwischen den Bearbeitungsstufen trocknen müssen. Beim Fotografieren lagen also ständig Papiere mit Farben, Farbtöpfe und die vielen Druckstöcke und Stempel in der Wohnung herum. Aber am Ende hatte ich über 20 alte und neue Techniken fotografiert, wie man mit Kindern stempeln und drucken kann. … hier geht es weiter →

Zeitenlese

Unter dem Begriff „Zeitenlese“ fasse ich alle Aktionen zusammen, bei denen Geschichte in Geschichten vermittelt wir – in Büchern wie „Unvergessene Sportidole“ oder „Brandbücher“ oder hoffentlich noch entstehende Geschichtensammlungen. In einem Blogbeitrag habe ich aufgeschrieben, wie es zu diesem Projekt kam. Im September 2020 hatte ich zwischen den beiden Shutdowns meine erste Lesung unter dem Titel, ich hoffe, dass ab Herbst 2021 weitere folgen können.

Link zum Blogbeitrag

 

Die StadtEntdecker

Eigentlich sollte dieser Workshop in den Sommerferien stattfinden, zuerst „analog“, dann digital. Am Ende gibt es einen coronakonformen Workshop in den Sommerferien. Im Rahmen des Kulturrucksacks NRW entwickle ich zusammen mit Kindern und Jugendlichen von 10 bis 14 Jahren Texte für einen Stadtführer für Kinder. Wir erarbeiten gemeinsam Highlights für Kinder in unserer Stadt. Ich bin sehr gespannt und recherchiere zur Zeit Möglichkeiten, im weltweiten Web gemeinsam an Texten zu arbeiten.

… hier geht es weiter →

Das gibt’s nur im Ruhrgebiet

Auch wenn ich erst seit gut 20 Jahren im Ruhrgebiet lebe, war es in meinem Leben doch immer präsent. Als ich Kind war, sind wir in den Marler Stern gefahren zum Einkaufen, nach Duisburg in den Zoo und natürlich nach Essen zum Shoppen. Vor allem aber war das Ruhrgebiet Umsteige-Ort, als ich in Bonn studierte. Ich sehe mich noch in Wanne-Eickel über die Schienen stolpern, um den Anschlusszug zu bekommen. Deshalb habe ich mich gefreut, dass ich dieses spannende Buch schreiben durfte. Wobei es nicht leicht war, 120 Dinge zu finden, die es wirklich nur im Ruhrgebiet gibt. … hier geht es weiter →

Boesner-Workshop „Bewegte Papierfaltkunst“ 2020

Am 12. September 2020 fand trotz Pandemie tatsächlich mein erster Workshop bei Boesner in Düsseldorf statt. Thema war „Bewegte Papierfaltkunst“, sprich, wir haben Dinge gefaltet, die man nicht nur hinlegen, sondern auch bewegen kann, einen Kreisel zum Beispiel oder einen Frosch. Ich hatte verschiedene Modelle vorbereitet und konnte nach den Vorkenntnissen der Teilnehmerinnen entscheiden. (Ok, das Modell auf dem Foto haben wir dann doch nicht geschafft, weil einige Anfängerinnen dabei waren.)