Die Bloggerbande legt los

Cover der BloggerbandeAm Donnerstag ist es soweit: Die Bloggerbande, die mich den ganzen Sommer über beschäftigt hat, ist bei Aldi Süd erhältlich. In vier Büchern ermitteln Antonia, Celina, Finn und Tarik, wenn in ihrem Wohnort Burghausen etwas Besonderes los ist. Da sind die Comic-Skulpturen, die in „Comic-Chaos“ wie von Zauberhand aus der Fußgängerzone verschwinden, die Fußballtrikots, die in „Trikot-Trubel“ frech von der Wäscheleine gestohlen werden, Antonias Manga-Zeichnungen, die im „Bilder-Bann“ plötzlich weg sind, und dann noch Mika Reiter, der jugendliche Filmstar, der in „Filmstar-Fieber“ entführt wird, als die Kinder erscheinen. Die Geschichten der Kinderbücher werden in Text und Comics erzählt, sodass auch leseunlustige Kinder rasch vorankommen und Freude am Leben gewinnen.

… hier geht es weiter →

Miekes genialer Anti-Schüchternheitsplan

Mieke spielt für ihr Leben gern Marimbaphon, deshalb besucht sie seit kurzem ein Musik-Gymnasium. Sie will nämlich Solo-Marimbaphon-Spielerin werden.
Mieke hat allerdings ein Problem, sie beteiligt sich zu wenig am Unterricht und das ist Voraussetzung dafür, dass sie auf der Schule bleiben darf. Wenn sie mit ihren Freundinnen spricht und zu Hause, sprudeln die Worte nur so aus ihr heraus, bloß in der Schule kriegt sie kein Wort heraus. Sie braucht einen Plan, um das zu ändern, sie hört sich um und sammelt Ideen.
Interview zum BuchLink zum Verlag
Birgit Ebbert: Miekes genialer Anti-Schüchternheitsplan. Arena 2012

Beiträge über das Buch im AutorenBlog

Miekes genialer Anti-Schüchternheitsplan

Der Countdown für Mieke läuft

Mieke-Lesung vor 300 Schülern an meiner „alten“ Schule

Scout-Lesebücher

Diese Bücher, deren Belegexemplare ich soeben erhalten habe, sind ein schönes Beispiel dafür, wie viel Aufwand hinter einer Geschichte steckt. Die Arbeit an den Büchern hat fast ein Jahr gedauert. Der Text wurde immer wieder überarbeitet, bis er für Leseanfänger verständlich war und dennoch genug Möglichkeiten bot, den Ting-Stift einzusetzen. Im nächsten Schritt mussten die Sounds festgelegt werden, woran ich nur einen kleinen Anteil hatte. Wie aufwendig die Aufnahme und Programmierung der vielen Töne und Lese-Elemente war, weiß ich nicht einmal genau. Ich freue mich einfach über diese hübschen Bücher und bin gespannt, was meine Probeleser hier im Lerncenter dazu sagen werden.

Über die Bücher

Linus und Julia sind Zwillinge. Zu Hause und in der Schule erleben sie allerhand aufregende Dinge. Manchmal  ist auch ihr Hund Flip mit von der Partie. Die Bücher können sowohl gelesen als auch mit dem Hörstift Ting angehört werden.
„Das Geheimnis in der Kiste“ begegnet den beiden auf dem Schulweg und es ist ein ganz besonderes Geheimnis.
In der Geschichte „Das Rätsel des verlorenen Steins“ sind sie mit ihrer Klasse im Museum unterwegs, als ein Kind des Diebstahls verdächtigt wird.
Birgit Ebbert: Das Geheimnis in der Kiste. Lingen 2013
Birgit Ebbert: Das Rätsel des verlorenen Steins. Lingen 2013