Spuk- und Detektivgeschichten

In dieser Woche sind im Aldi meine neuen Spuk- und Detektivgeschichten erhältlich. Jedes meiner Bücher enthält jeweils drei Geschichten – mit spannenden Fällen für meine neuen Kinderdetektive und für Hermann und Hermine. Hermann und Hermine sind meine neuen Gespensterfiguren, die auf der Hermannsburg für Unruhe sorgen, – und zwar wirklich, bei einer Geschichte hat es mich gegruselt, obwohl ich sie geschrieben habe. Das kommt vor!

Birgit Ebbert: Spukgeschichten. Lingen Verlag 2014
Birgit Ebbert: Detektivgeschichten. LingenVerlag 2014

Frühere Spuk- und Detektivgeschichten

Detektivgeschichten
Bucki, Sissi und Kappe hängen ständig zusammen – wie „die Kletten“ sagen ihre Eltern und wie die Kletten heften sie sich an die Spur eines möglichen Täters, wenn in ihrer Umgebung eine Untat geschieht.
Birgit Ebbert: Den Dieben auf der Spur. Lingen 2012
Birgit Ebbert: Dem Fahrraddieb auf den Fersen. Lingen 2011
Birgit Ebbert: Ein neuer Fall für die Kletten. Lingen 2010
Birgit Ebbert: Ein Fall für die Kletten. Lingen 2008

Spukgeschichten
Grusel und Finster sind zwei Gespenster, die eng miteinander befreundet sind und ein großes Problem haben: Sie sind schreckhaft und ängstlich. Keine hilfreichen Eigenschaften für Gespenster.
Birgit Ebbert: Zwei Einbrecher in der Schule. Lingen 2012
Birgit Ebbert: In der Schule ist was los! Lingen 2011
Birgit Ebbert: Ein neues Zuhause für Grusel und Finster. Lingen 2010
Birgit Ebbert: Aufregung für Grusel und Finster. Lingen 2008