Literaturart

Wer sagt, dass Geschichten und literarische Texte nur in Büchern und Zeitschriften präsentiert werden können? Ich habe mich auf die Suche nach neuen Formen der Verbindung von Papier und Text gemacht und dabei Papier als Entspannungsmethode, als PapierZen, und meine LiteraturArt entdeckt.

In der LiteraturArt gestalte ich gefaltete Papiermodule zu Bildern und integriere darin Texte. Mal gibt es den Text zuerst und mal die Papiermodule, so ergeben die Bilder eine Einheit.

Die Bilder können Sie kaufen oder auch zu Ihrem Thema und aus Ihren Bildern, Büchern, Katalogen oder Prospekten entwickeln lassen.

Die bisherigen Literaturart-Bilder finden Sie auf www.literaturart.de und wenn Sie mehr über Papier als Entspannungshilfe wissen möchten, schauen Sie gerne unter www.papierzen.de.

Im nächsten Frühjahr wird es dann auch die erst Buchveröffentlichung zum Papierfalten geben.