Duftgeschichten

Düfte und Duftgeschichten werden in der Arbeit mit Senioren und Menschen mit Demenz eingesetzt, um ihre Erinnerungen zu aktivieren. Und ich durfte im letzten Jahr Geschichten über Düfte schreiben, eine faszinierende Aufgabe, aus denen nachdenkliche und witzige Vorlesegeschichten entstanden sind, zu denen eine Aroma-Expertin Übungen konzipiert hat. Meine Lieblingsgeschichte ist die mit den Pfefferminztalern, das kann ich verraten. Oder doch die über 4711? Oder …

Birgit Ebbert: Duftgeschichten für Senioren. Verlag an der Ruhr 2016

Und hier gibt es schon die erste Rezension auf der Seite www.mal-alt-werden.de

Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis der Duftgeschichten

(Der Duft in Klammern bezieht sich auf den Duft, zu dem eine Aroma-Therapeutin Duftöle und Rezepte ausgewählt hat.)

  • Orangenschnitz (Duft: Orange)
  • Geburtstagskuchen (Duft: Zitrone)
  • Pfefferminztaler (Duft: Pfefferminze)
  • Waldspaziergang (Duft: Fichtennadeln)
  • Im Kräutergarten (Duft: Salbei)
  • Waschtag (Duft: Lavendel)
  • Nachbarschaftshilfe (Duft: Fenchel)
  • Glück (Duft: Rosengeranie)
  • Muttertag (Duft: Rose)
  • Urlaubsliebe (Duft: Jasmin)
  • In der Backstube (Duft: Vanille)
  • Fronleichnam (Duft: Weihrauch)
  • Sonntagmorgen (Duft: Honig)
  • Kaffeeklatsch (Duft: Kaffee)
  • Spätsommer (Duft: Heu)
  • Tanzstunde (Duft: Echt Kölnisch Wasser)