Falsches Zeugnis – Buchpremiere am 4. 2.

Am 4. Februar um 19.30 Uhr wird im Theater an der Volme in Hagen mein neuer Kriminalroman „Falsches Zeugnis“ vorgestellt. In dem Krimi ermittelt wieder Karina Bessling, allerdings gerät sie dieses Mal unversehens in die polizeilichen Ermittlungen um zwei ungeklärte Todesfälle. Und das nur, weil sie Mails mit einem Menschen ausgetauscht hat, der ihr vermeintlich verschollene Tagebucheinträge von Anne Frank anbietet.

Inhaltsangabe

Nach einer Lesung entdeckt Karina Bessling in ihrem Maileingang eine anonyme E-Mail mit einem mysteriösen Anhang, der sie neugierig macht. Jemand bittet sie, ihn bei der Identifizierung alter Briefe zu unterstützen. Eine erste Recherche weckt in ihr den Verdacht, dass es sich um Tagebucheinträge von Anne Frank handeln könnte. Doch der Mailwechsel mit dem Absender gerät ins Stocken. Karina beschäftigt sich nicht weiter damit, bis eines Tages die Polizei Kontakt zu ihr aufnimmt. Es stellt sich heraus, dass ihre E-Mails im Computer eines Toten gefunden wurden.
Karina will wissen, was dahinter steckt, zumal die Briefe, die der anonyme Schreiber ihr schickt, sie auf die Spur von Anne Frank bringen. Ein Wettlauf gegen die Zeit, an dem die Leser direkt teilhaben, beginnt. Link zum Verlag
Birgit Ebbert. Falsches Zeugnis. Gmeiner 2015

Als Autorin bei einer Wohnzimmerlesung

Am 1. April fand in Hagen die erste Wohnzimmerlesung statt. Eingeladen hatte eine Hagenerin mit Faible für Literatur und Autorinnen und ich war die Test-Autorin für die erste Veranstaltung. Eine ganz neue Erfahrung, die ich gerne wieder mache. Wer mich also einladen möchte, einfach per E-Mail melden, um einen Termin zu vereinbaren und die Konditionen zu erfahren.
Allgemeines zur Wohnzimmerlesung 
Veranstaltung am 1. April 2014

Lesung aus der „Buchstabenverschwörung“

Am Freitag lese ich wieder aus „Susa, Timo und die Buchstabenverschwörung“ in einer Grundschule. Ich bin gespannt, wie Susa, Timo, ihre Freunde, Hunde und Geschichte den Kindern gefällt. Für die Kinder habe ich vor allem die witzigen Elemente der Geschichte herausgesucht und die ernsten Ausschnitte in den Vortrag zum Thema LRS am Vorabend eingebaut.
Birgit Ebbert: Susa, Timo und die Buchstabenverschwörung. Arena 2013

Folien zum Vortrag als PDF-Datei