Wetter-Krimi

Seit fast zwei Jahren erscheint einmal im Monat in dem Magazin „Der Wetteraner“ ein Krimi rund um den pensionierten Pfarrer Leonhard Hauser. Er beobachtet die Stadt Wetter an der Ruhr, die Menschen und Ereignisse dort genau und stolpert über Leichen oder Verbrechen.
Die besondere Herausforderung bei diesen Krimis ist, dass sie 1.600 Zeichen nicht überschreiten dürfen und dennoch möglichst Tat, Täter und Motiv enthalten sollen.
Auf www.location-krimi.de blogge ich über den Schreibprozess und unter www.derwetteraner.de können die PDFs der Magazine heruntergeladen werden.

Wetter-Krimi im Wetteraner

Einmal im Monat ist in dem Magazin „Der Wetteraner“ ein Rätselkrimi von mir zu lesen. Dem Reihentitel „Wetter-Krimi“ entsprechend spielen die Geschichte immer in Wetter. Es ermittelt ein pensionierter Pfarrer, den ich speziell für Wetter und die Wetter-Krimis entwickelt habe. Seit dem ersten Wetter-Krimi im Sommer 2012 sind 18 Krimis erschienen. www.derwetteraner.de

Facebook-Krimi „Mord an der Volme“

So schnell kann das gehen – am 17. März 2013 (!) habe ich in der Facebook-Gruppe „Du ist Hagener, wenn …“ zwei Sätze gepostet und nun liegt ein Krimi als Buch vor. Die Basis-Story und viele Textpassagen des Krimis stammen von rund 25 Gruppenteilnehmern. Ich habe all die Ideen und Textbausteine zu einer Geschichte verbunden.
Birgit Ebbert/Bernd Hoffmann (Hrsg.): Mord an der Volme. Auf Tätersuche in Hagen. ISBN 978-3-8375-1031-7, 8,95 €.