Facebook-Krimi „Mord an der Volme“

So schnell kann das gehen – am 17. März 2013 (!) habe ich in der Facebook-Gruppe „Du ist Hagener, wenn …“ zwei Sätze gepostet und nun liegt ein Krimi als Buch vor. Die Basis-Story und viele Textpassagen des Krimis stammen von rund 25 Gruppenteilnehmern. Ich habe all die Ideen und Textbausteine zu einer Geschichte verbunden.
Birgit Ebbert/Bernd Hoffmann (Hrsg.): Mord an der Volme. Auf Tätersuche in Hagen. ISBN 978-3-8375-1031-7, 8,95 €.

Event-Krimi zum Autosalon in Hagen

Ein Beispiel für meine Location-Krimis ist der Event-Krimi „Eine Dame zuviel“, den ich vor zwei Jahren zum Autosalon Hagen geschrieben habe. Die Geschichte ist in meinem Kurzkrimi-E-Book „Auf einen Mord in Hagen“ erschienen. Zum Autosalon hatte ich sie für kurze Zeit als Freeload ins Netz gestellt. Aber der Autosalon ist ja nun vorbei.
Zur Entstehungsgeschichte

Kurzkrimi zur Ausstellung

birgit-ebbert-lesunghAm 5. Juni habe ich in Hattingen im Rahmen einer Ausstellung über die Isenburg einen speziell dafür geschriebenen Kurzkrimi gelesen.

Der Blogger Sven Kempelmann, der gerne einen schwarzen Hut trägt, hilft der Polizei mit seinen Ermittlungen rund um die Burgruine auf die Sprünge. Mehr dazu in diesem Werkstattbericht