E-Books

Auch, wenn ich selbst noch lieber Papier- als elektronische Bücher lese, glaube ich doch, dass E-Books zukünftig eine immer größere Rolle spielen werden. Der Projektname „Edition Migamte“ ergab sich, weil ich „Migamte“ schon immer als Namen für einen Verlag festgelegt hatte. Mein Vater nannte Ameisen immer „Migamte“ und zufällig hatte Jens Klöpfel eine sympathische Ameise gezeichnet, die ich nutzen durfte.

In der Edition Migamte veröffentliche ich Geschichten und Romane aus meiner Schreibwerkstatt, die ich für verschiedene Projekte geschrieben habe, zum Beispiel spezielle Lesungen wie die zum Tag der offenen Hinterhöfe in Hagen, Wettbewerbe oder ein Musik-Projekt, das immer wieder zurückgestellt wurde. Manche Geschichten musste ich auch einfach schreiben, obwohl sie nicht in ein Verlagsprogramm passen.

MS Sara
Birgit-Ebbert-MS-Sara-Covq-150x150Im Mittelpunkt dieses Kinderromans steht die 12-jährige Sara. Sie lebt mit ihrem Großvater und ihrer Mutter teils in einem kleinen Häuschen und teils auf der MS Sara, dem Ausflugsschiff des Großvaters. Von ihrem Vater weiß Sara nur, was ihre Mutter ihr an den Geburtstagen erzählt hat: Er spielt Fußball und Saxofon, ist Spion und hat ein blaues und ein braunes Auge.
Eines Tages scheint sich alles zu ändern, der Praktikant Björn erscheint auf dem Schiff und bringt Sara durcheinander. Gleichzeitig verhält sich ihre Mutter anders als sonst, fast so, als ob sie verliebt wäre. Sara wird mitten auf der Straße ohnmächtig und landet im Krankenhaus, ihr Großvater erleidet einen Herzinfarkt und dann betritt noch der Büromann die Szene, ein ehemaliger Saxofonist der legendären Jazzband The Six Sax. Sara kommt mit dem Denken nicht nach, zumal plötzlich überall Menschen mit einem blauen und einem braunen Auge auftauchen.
Unter anderem erhältlich bei: Buch.de Neobooks Thalia Weltbild Amazon Itunes Buecher.de

Auf Tätersuche in Wetter
Birgit-Ebbert_Auf-Taetersuche-in-Wetterq1-150x150Als Ruheständler kehrt Pfarrer Leonhard Hauser zurück in seine Heimatstadt Wetter an der Ruhr und gerät dort einmal im Monat in einen Kriminalfall. Er stolpert über Leichen oder wird Zeuge, wie bei Wettbewerben geschummelt wird. Die Kriminalität macht auch vor einem idyllischen Städtchen wie Wetter an der Ruhr nicht halt. Natürlich gibt es dort Ordnungshüter, die dafür sorgen, dass niemand Leichen im Keller hat und schon gar keine Leichen in der Stadt liegen. Aber die können nicht überall sein und die haben nicht immer das Ohr am Bürger.
Da ist Pfarrer Leonhard Hauser deutlich näher dran, auch wenn er erst nach seiner Pensionierung zurück in seine Heimatstadt Wetter gekommen ist. Als Pfarrer kommt er rum und viele erzählen einem Pfarrer leichter, was sie gesehen oder gehört haben, als der Polizei. Verstecke für Leichen gibt es in Wetter genug, ob verwinkelte Gässchen, Ruine, Wald oder See und die Motive fürs Morden finden sich überall, die sind nicht regional begrenzt.
Unter anderem erhältlich bei: Neobooks Amazon Itunes Buch.de Buecher.de Thalia Weltbild

Die 50 besten Morde
Kerstibirgit-ebbert-beste-mordebl-150x150n war sechs Jahre für das Unternehmen “Youth Paradise” tätig und dort verantwortlich für das Marketing der “Jupas”, der Jugendpaläste, in denen Jugendliche sich treffen und unterhalten konnten. Nach einem Wechsel in der Führungsetage wird ihr völlig unerwartet gekündigt. Sie scheint den Boden unter den Füßen zu verlieren. In einem Forum im Internet findet sie Halt. Sie schreibt sich ihre Wut von der Seele und schildert, wie sie ihren Chef aus Rache umbringen könnte. Rachegedanken, die ihrem Leben eine ganz neue Wendung geben. Frauen rächen eben anders!
Der Roman “Die 50 besten Morde oder Frauen rächen anders” passt wie manche meiner Geschichten in kein Verlagsprogramm. Es ist kein Krimi, obwohl 50 Morde vorkommen und es ist kein Frauenroman – weil 50 Morde vorkommen. Er erzählt eine Geschichte, die viele erlebt haben, und er erzählt von einer Frau, die aus einem Rückschlag Kraft geschöpft hat, wenn auch auf ungewöhnliche Weise.
Internetseite zum Roman Erhältlich bei: Neobooks Amazon Itunes Thalia Buch.de

Begegnung in der Weihnachtsnacht
birgit-ebbert-begegnungbw-150x150Eine junge Frau zieht sich Heiligabend in eine einsame Berghütte zurück, um sich einen Kindheitstraum zu erfüllen. Während sie wartet, gehen ihr so viele Dinge durch den Kopf, dass sie nicht mehr weiß, was Fantasie ist und was Wirklichkeit. An diesem Heiligabend ist für die junge Frau, die im Mittelpunkt der Novelle steht, alles anders. Mit ihrem Teddybär, etwas zu schreiben, geschenkten Keksen und dem Nötigsten für eine Nacht auf dem Berg hat sie sich auf eine Hütte zurückgezogen. Sie will die Zeit nutzen, um über sich und ihr Leben nachzudenken und sich einen Kindheitstraum zu erfüllen, den sie lange vergessen hatte. Erst ein altes Tagebuch hat sie auf die Spur gebracht. Und so wartet sie gespannt, ob sich erfüllt. was die Alten ihr als kleines Mädchen gepredigt haben.
Unter anderem erhältlich bei: Neobooks Amazon Itunes Buch.de Buecher.de Thalia Weltbild

In Hagen mordet es weiter
Hagen-mordet-cover2bw-150x150Der obdachlose Ex-Kommissar Gerd Neubert stolpert wieder einmal in der Volmestadt Hagen über Leichen. Ob auf seinem Lieblingsplatz oder vor dem Fenster der Eisdiele, am Volme-Ufer oder dem alt-ehrwürdigen Buschey-Friedhof, wo eine Leiche liegt, ist Gerd Neubert mit seinem Spürsinn nicht weit. Obwohl er nach einem Schicksalsschlag nicht mehr im Dienst ist, hilft er seinem Nachfolger, die Täter dingfest zu machen. Dabei kommt ihm besonders zugute, dass er als Straßenbewohner mehr sieht und wahrnimmt als andere und ein großes Netzwerk hat. Der aus „Auf einen Mord in Hagen“ und „Mord an der Volme“ bekannte Ermittler agiert in seiner gewohnt melancholisch-knorrigen Art. Mit diesen Kurzkrimis endet nach „Auf einen Mord in Hagen“ und „Mord an der Volme“ meine Zusammenarbeit mit dem obdachlosen Ex-Kommissar Gerd Neubert. Im nächsten Jahr wird er in meinen Hagener Krimigeschichten abgelöst durch eine Frau, die es nicht lassen kann, ihre Nase in Dinge zu stecken, die sie nichts angehen.
Unter anderem erhältlich bei: Neobooks Amazon Itunes Buch.de Buecher.de Thalia Weltbild

Überraschende Weihnachtsgeschichten
Birgit-Ebbert_Weihnachtsges-150x150Weihnachten ist das Fest der Überraschungen und diese sind nicht immer angenehm, das zeigen diese Geschichten. Da wird ein Geschenk zur Mordwaffe, ein geheimnisvoller Job winkt und ein Botschafter einer anderen Zeit naht von unerwarteter Seite. Die Personen in diesen Weihnachtsgeschichten erleben ungewöhnliche Weihnachten.
♠ Als Mädchen nimmt Klara einen geheimnisvollen Job an, um Geld für Weihnachtsgeschenke zu verdienen.
♠ Nach dem Abitur arbeitet sie in einem Gasthof und findet am Weihnachtsmorgen einen Toten im Schnee.
♠ Ein junges Paar sucht eine Herberge, weil die junge Frau ein Kind erwartet und die Eltern des Vaters sie verstoßen haben.
♠ Und Elektrona hat einen wunderbaren Weihnachtswunsch.
Unter anderem erhältlich bei: Neobooks Amazon Itunes Buch.de Buecher.de Thalia Weltbild

Weltmeisterschaft der Weihnachtsmänner
birgit-ebbert-weltmeisterschaft-coverq-150x150Reporterrabe Corvo reist in das Land der Weihnachtsmänner und nimmt an einem historischen Ereignis teil: Der Ober-Weihnachtsmann gibt seinen Job auf und ein Nachfolger wird gesucht. So wird Corvo Zeuge, wie sich mehrere Weihnachtsmänner in drei Disziplinen einen mehr oder weniger fairen Kampf liefern:
1. Disziplin: Geschenke verpacken: Ausgerechnet einen Plüschraben sollen die Kandidaten verpacken. Corvo wird mulmig, als er sieht, wie lieblos sie zum Teil mit dem Stofftier umgehen.
2. Disziplin: Erdkunde: Die Kandidaten sollen erklären, wie sie es schaffen wollen, einem Mädchen auf den Lofoten ihre Weihnachtsgeschenk zu bringen. Pech für WM 300, dass sein Navi nicht alle Orte der Welt gespeichert hat.
3. Disziplin: Ein Gedicht schreiben: Corvo ist fassungslos, welchen Unsinn die Bewerber teilweise von sich geben und erleichtert, dass sein Lieblingskandidat auch hier die Nase vorn hat.
Unter anderem erhältlich bei: Neobooks Amazon Itunes Buch.de Buecher.de Thalia Weltbild

Am Wegkreuz und andere Geschichten
Birgit-Ebbert-Am-Wegkreuz-C-150x150Geschichten über Frauen auf der Suche nach sich selbst und einer neuen Form der Beziehung zwischen Mann und Frau, die aktiv werden und sich aus Rollenfesseln lösen. Diese Anthologie enthält fünf Kurzgeschichten über Frauen, die sich auf verschiedene Weise aus Beziehungsfesseln lösen. Es sind Geschichten über Frauen, die versuchen, ihre Rolle in der Ehe neu zu definieren, die erst als Erwachsene spüren, wie stark die Kindheit nachwirkt und die mehr oder weniger erfüllende Lösungen finden, zum Beispiel:
Eine Frau fühlt sich unwohl in ihrer Beziehung und findet an einem Wegkreuz eine überraschende Lösung.
Eine andere Frau ärgert sich, dass ihr Mann auf dem Lebenstandem den Ton angibt und wird kreativ.
Zwei Schwestern entdecken erst beim Aufräumen die Gemeinsamkeiten ihrer Kindheit wieder.
Eine Frau erkennt, warum sie immer wieder vom Drahtseil des Lebens gefallen ist und für eine andere Frau bricht eine Welt zusammen, als sie zufällig hört, was am Nebentisch gesprochen wird.
Unter anderem erhältlich bei: Buch.de Neobooks Thalia Amazon Itunes Buecher.de Weltbild